Direkt zum Inhalt

Das Luxembourg Science Center ist ein unterhaltsames und spannendes Entdeckungszentrum für Wissenschaft und Technologie.

LSC Team

In unserem großen Erkundungsraum entdecken Besucher mehr als 75 interaktive Stationen, spektakuläre "Science shows" und tägliche Workshops, in denen sie die Wunder unserer Welt beobachten und damit interagieren können.

Ein Auto mit einer Hand aufheben, mit einem Roboter Kicker spielen, Stahl in Sekunden zum Schmelzen bringen oder an einem wissenschaftlichen Kochworkshop teilnehmen… Erstaunen und Begeisterung sind garantiert!

Wissenschaft und Technologie werden oft zu abstrakt oder zu akademisch angegangen. Wir haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, diese Themen dem Publikum auf sehr praktische und vertraute Weise vorzustellen.

green water

Unsere Berufung

Wir machen Wissenschaft und Technologie für ein Publikum jeden Alters zugänglicher und unterhaltsamer zu machen

plasma lamp

In diesem Sinne versuchen unsere Wissenschaftsvermittler stets, die angebotenen Experimente, Wissenschaftsshows und Workshops zu optimieren und zu innovieren.

Das Luxemburger Wissenschaftszentrum ist täglich für Besucher zugänglich und arbeitet aktiv mit Schulen / Universitäten im Land und in der Großregion zusammen.

Poulie image pulley game

In der Tat haben Wissenschaftsvermittler und Lehrer Zugang zu einer Sammlung von Werkzeugen und außergewöhnlichen Experimentierstationen, die es ermöglichen, die im Unterricht studierten Fächer konkreter zu gestalten. Werkzeuge und Einrichtungen von großem Wert, die Bildungseinrichtungen häufig nicht in ihren Räumlichkeiten zur Verfügung haben.

Darüber hinaus werden in Zusammenarbeit mit den europäischen und luxemburgischen Raumfahrtagenturen Lehrern im Land über das ESERO-Projekt regelmäßig Schulungskurse, Herausforderungen und Bildungsressourcen angeboten.

Darüber hinaus leidet die Technologiebranche wie in vielen anderen Regionen unter einem Mangel an qualifiziertem Personal. Dies ist einer der Hauptgründe, warum wir das "Future Skills-Projekt" entwickelt haben. Ein Projekt, das es jungen Menschen ermöglicht, die Berufe und Fähigkeiten in Bezug auf Wissenschaft, Technologie und Industrie der Zukunft zu entdecken.

Mehr erfahren

Geschichtliche Zeitachse

Luxembourg science center building

Wie alles begann zwei nebeneinander liegende historische Objekte werden als Nationaldenkmal geschützt: im August 2007: die „Groussgasmaschinn“, der weltweit größte Verbrennungsmotor und im
November 2018: das Gasmotoren Maschinenhaus aus dem Jahre 1905.

Für das Science Center bilden diese zwei Nationaldenkmäler die historischen Säulen der wissenschaftlichen und technischen Entwicklung des Landes in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

August 2007

Einstufung der Groussgasmaschinn als Nationaldenkmal

Oktober 2007

Gründung des gemeinnützigen Vereines “Groussgasmaschinn”, später in Luxembourg Science Center (Groussgasmaschinn) umbenannt

April 2011

Gründung von GGM11, eine Gesellschaft die die Schöpfung des Science Centers finanzierte und die Konzeptentwicklung leitet

Mai 2011

Demontage zur Verwahrung der ursprünglichen Dieselmotoren des Senders Radio Luxemburg in Junglinster

Februar 2012

Beginn der Sanierungsarbeiten an der Groussgasmaschinn

Februar 2012

Entwicklung des Science Center Konzepts durch Analyse von mehr als 70 Science Centers weltweit und “best practices” -Analyse was zur Durchführung eines spezifischen Programms zur wissenschaftlichen und technologischen Förderung und Sensibilisierung junger Menschen in ihrer Berufsorientierung und der breiten Öffentlichkeit generell

Mai 2016

Start der Restaurationsarbeiten des “Léierbud” Gebäudes, die erste Stufe des Aufbaus des Science Center

März 2017

Inoffizielle Eröffnung des Science Center (Zu Beginn nur für Schulen)

Oktober 2017

Offizielle Eröffnung des Luxembourg Science Centers für das Publikum, Grundschulen, Mittel- und Hochschulen

Juni 2018

Gründung von ESERO Luxemburg, unterstützt durch ESA, der Europäischen Weltraumorganisation, des Wirtschaftsministerium und des Unterrichtsministerium. ESERO Luxemburgs Zielsetzung ist die Erhöhung MINT-Bewusstseins in Lehrer und Studenten

November 2018

<span><span><span>Das angrenzende Gasmotorengebäude (errichtet 1905) ist als nationales Denkmal eingestuft</span></span></span>

September 2019

Offizieller Start des Berufsentdeckung Programmes

Planen Sie Ihre Erkundung!

Car image
Diese Webseite verwendet Cookies. Diese stellen die Funktionalität unserer Webseite sicher und ermöglichen es Ihnen, alle Funktionen zu nutzen. Wenn Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies beim Besuch der Website zu.